Auf den Nadeln im März

(Werbung, unbeauftragt)

Bevor der Monat zu Ende geht, möchte ich noch an der von Marisa veranstalteten Aktion Auf den Nadeln teilnehmen. Auf ihrem Blog www.maschenfein.de könnt Ihr alle verlinkten Beiträge anschauen.

Mein color affection- Tuch von Veera Välimäki konntet Ihr ja schon in meinem letzten Beitrag sehen, daher gehe ich hier nicht ins Detail. Es ist ja schon von den Nadeln gehüpft und wärmt mich bei den kühlen Märztemperaturen richtig gut!

 

Bereits seit Mitte Februar auf den Nadeln ist das Tuch A girl`s best friend von Isabell Kraemer.

Es gab dazu einen KAL (knitalong) in der Ravelry-Gruppe von Q-Lana und es sind wunderschöne Tücher entstanden! Teilweise sehr nah am Original und manche mit ganz anderen Farbkombinationen, schaut selbst mal rein! Ihr könnt die Tücher auch bei Instagram unter dem Hashtag #agirlsbestfrienshawl finden.

Es macht sehr viel Spaß mit der weichen Wolle von www.qlana.de  zu stricken und das Muster ist wirklich abwechslungsreich und nicht schwierig. Ein paar Notizen auf einem extra Blatt Papier oder einem Notizbuch sind natürlich immer hilfreich.

Da meine Kinder und mich jedoch reihum die Grippe erwischt hatte, war ans Stricken überhaupt nicht zu denken. Das heißt, denken schon, aber eben jenes in die Tat umzusetzen war unmöglich.

 

Als ich dann wieder die Stricknadeln in die Hand nehmen konnte, der Kopf aber noch zu grippig fürs Musterstricken war, habe ich das Tuch Costanza aus dem neuen Buch „Sommerlooks stricken“ von Sandra www.meinefabelhaftewelt.de begonnen. Zu dem im Februar erschienen Buch von Sandra gibt es bis Ende April einen Knitalong, alle Infos dazu gibt es bei Sandra auf dem Blog.

Das Wollpaket zum Tuch habe ich direkt bei Sandra bestellt, ich finde die Farben so schön sommerlich, sie erinnern mich irgendwie an Sorbet…

Nachdem ich den Anfang trotz Notizen ca. dreimal wieder aufribbeln musste, gab ich erstmal auf. Nicht, dass das Muster so kompliziert wäre, überhaupt nicht! Aber man muss schon mitzählen und ich bin leider durcheinander gekommen, obwohl ich eine Strichliste gemacht hatte.

Der nächste Versuch klappte dann aber, dabei hat mir ein digitaler Reihenzähler wahre Dienste geleistet!

Manch einer denkt nun vielleicht, dass da ja einige Projekte parallel auf den Nadeln sind…

Das ist tatsächlich so und ich muss gestehen: Es sind nicht die einzigen! Und neue Projekte sind bereits in Planung bzw. im Anschlag, genauer gesagt: Kurz vor dem Maschenanschlag!

Der Osaka-Schal ist so ein herrliches Projekt für unterwegs, er wird fast ausschließlich glatt rechts gestrickt und die Wolle liegt schon hier!!!

Aber wie war das nochmal mit den Unterwegsprojekten?

 

Projekt 1:

color affection– Tuch von Veera Välimäki

genauere Infos im vorherigen Beitrag

 

Projekt 2:

a girl´s best friend von Isabell Kraemer

Anleitung via www.ravelry.de

Wolle:   Romanze, Silberschatz und Versprechen

Q-Lana Kempen www.qlana.de

 

Projekt 3:

Costanza-Tuch von www.meinefabelhaftewelt.de

Anleitung im Buch „Sommerlooks stricken“ von Sandra Kirchner

Wolle: Milano von Lamana

Wollpaket über www.meinefabelhaftewelt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.